Sonntag, 4. Dezember 2016

Lookbook - Lieblingsteile | November

Oje, Oje!!! Die Zeit verfliegt nur so, und mein November Lookbook ist schon etwas spät dran, jedoch ist es mir nicht weniger wichtig euch meine Monatslieblinge zu zeigen.
Ich habe mir wieder einige Teile aus meinem Kleiderschrank geholt, und für euch kombiniert.




Starten wir mit meinem absoluten Lieblingsteil dieses Monats, und zwar der Latzhose. Ich glaube das letzte Mal trug ich Latzhosen als Kind, und ich habe mich lange geweigert wieder eine zu tragen. Doch die Zeiten ändern sich, die Teile sind wieder in den Geschäften zu finden, und endlich auch bei mir angekommen. Und wie gesagt, ich liebe sie. Kombinieren kann man sie mit Shirts (so wie auch bei mir - mit einem gestreiften Shirt), Blusen, oder auch mit einer Strickweste die man darüber zieht.

 


Das nächste Teil ist eine weiße Bluse mit buntem Aufdruck. Auf den ersten Blick ist sie total süß und mädchenhaft, und so kann sie auch getragen werden. Jedoch geht`s auch elegant. Seht hier..






Mit meinem grünen Bleistiftrock wirkt das ganze gleich viel anders. Ist euch schon meine neue Tasche aufgefallen? Ich habe sie gesehen, und musste sie einfach haben. Die Katzenhandtasche ist super süß, und ein extra Blickfang für`s Alltagsoutfit.




Braun , gestreift und weiß sind Farben die man immer tragen kann, und auch gut miteinander ausschauen. Um es jetzt in der kalten Jahreszeit warm zu haben, stehen Strickpullover an erster Stelle. Meine Lieblingskombi ist diese, die ihr auf dem oberen Foto seht. Und ja, die Katze wertet das Outfit noch weiter auf!


Wo habe ich diese Stücke gekauft:

Latzhose - Primark
Gestreiftes T-Shirt - Zara
Bluse - Primark
Grüner Bleistiftrock - Primark
Braune Hose - H&M
Pullover - C&A
Handtasche - Asos


Freitag, 2. Dezember 2016

24 Dinge die man in der Weihnachtszeit machen sollte | Bucket List



Wie die Zeit vergeht. Heute ist schon der 1. Dezember, und ab jetzt läuft der Countdown in Richtung Weihnachten. Juhuuu :-)

"It`s the most wonderful time of the year..."  Ja Leute das stimmt für mich absolut, denn ich liebe Weihnachten, und ich liebe die Vorweihnachtszeit. Wenn es nach mir gehen würde, dann hätten wir 2 Monate Weihnachten pro Jahr. Wer ist dafür?

Ab heute dürfen wir offiziell unsere Adventskalender öffnen um uns den Tag zu versüßen, wir dürfen Weihnachtsmusik bis zum umfallen hören, und auch die Weihnachtsdeko darf wieder hervorgeräumt werden. Wir tauchen ein in eine Welt voller Kerzenschein, Zimtgeruch und auch der Glitzer darf nicht fehlen.

Wie ihr vielleicht merkt, bin ich jetzt schon in Weihnachtsstimmung, und möchte dieses Gefühl auch mit euch auf dem Blog teilen. Ich habe mir daher einige Gedanken gemacht, und hier für euch eine sogennante "Bucket List" mit Dingen die man in der Weihnachtszeit so machen kann zusammengetragen.




  • Dekoriere dein zu Hause
  • Probiere einen Punsch oder Glühwein am Christkindlmarkt
  • Sende Weihnachtskarten
  • Hör Weihnachtsmusik soviel und sooft du willst
  • Versuch dich als Bäcker/in und zaubere süße Weihnachtsbäckerei
  • Schau Weihnachtsfilme - besonders "Elf" kann ich sehr empfehlen
  • Nimm dir Zeit für Gespräche mit deinen Liebsten
  • Schau dir die Weihnachtsbeleuchtung bei einem Spaziergang an
  • Kauf dir kandierte Schokofrüchte
  • Mach ein Lebkuchenhaus
  • Geh Eislaufen
  • Schreibe einen Brief ans Christkind/ oder an Santa
  • Bastle selber Geschenke oder kleine Mitbringsel
  • Beschenke jemanden ohne dass dieser weiß vom wem das Geschenk kommt
  • Baue einen Schneemann oder gehe rodeln (wenn wir das Glück haben Schnee zu bekommen)
  • Spende einen Geldbetrag für ärmere Menschen
  • Mach es dir zu Hause gemütlich, und kuschel mit deinem Schatz
  • Schmücke deinen Weihnachtsbaum
  • Verpacke deine Geschenke (kreativ)
  • Nimm dir Zeit, und komm auch mal runter - Genieße die Ruhe
  • Trage deine Weihnachtspullover mit Stolz
  • Mach ein lustiges / festliches Familien - Weihnachtsfoto
  • Geh hinaus in die Natur, und schau dir den wunderbaren Sonnenuntergang an  (denn da backen gerade die Engel ihre Weihnachtsbäckerei -falls du dass nicht wusstest :-))
  • Wünsche jedem ein frohes Fest & genieße die Zeit mit deiner Familie und deinen Freunden 




Das war meine Bucket List für die Weihnachtszeit. Vielleicht ist auch für euch etwas dabei, was ihr ausprobieren wollt. Natürlich schaut für einen jeden von uns die Weihnachtszeit anders aus, und jeder möchte sie anders verbringen. Aber ich kann euch sagen, dass ich mich in den nächsten Wochen schon auf die Umsetzung meiner Weihnachtsaktivitäten freue, und wie jedes Jahr diese besondere Zeit des Jahres zelebrieren werde. :-)


Ich wünsche euch eine besinnliche schöne Weihnachtszeit! Genießt & lasst es euch gut gehen!
Alles Liebe
Petra


PS: Was sind eure Pläne für die Weihnachtszeit? Teilt es mir doch gerne in den Kommentaren mit!

Montag, 28. November 2016

Adventskalender 2016 | Douglas

Es ist Ende November, und die Adventzeit steht vor der Tür. Wahrscheinlich stehen schon einige Adventskalender zu Hause, und warten darauf endlich aufgemacht zu werden.
Auch bei mir ist es so. Heuer gibt es wie jedes Jahr einen Schokokalender ( für den ist man einfach nie zu alt :-)), und zwei besondere Kalender mehr.

Die Beauty Kalender sind im Hause Triebl-Farias eingezogen. Im Oktober habe ich mir den Balea Adventskalender von DM geholt (Review vom Kalender könnt ihr hier nachlesen http://checkinnlife.blogspot.co.at/2016/10/adventskalender-2016-balea.html )
und dieses Wochenende ist als Geburtstagsüberraschung noch ein weiterer dahergeflogen.




Es ist zwar schon etwas spät im Monat, doch möchte ich euch meinen Douglas Adventskalender nicht vorenthalten, und vielleicht wollt ihr Last Minute noch einen für euch besorgen.

Der Kalender ist gefüllt mit 24 Beauty Kleinigkeiten der verschiedensten Marken, wie Annayake, Douglas, Anny, Mercedes-Benz, Eos, Artemis, Venus, Toni Gard, Starskin und Daytox.

Der Adventskalender ist sehr groß, und dadurch gibt es in meiner Wohnung nur das Problem wo man ihn denn gut präsentieren kann, ohne dass er mir den Platz raubt. Vom Design her ist er relativ schlicht in den Farben von Douglas gehalten, und hat nur einige Highlights aufgedruckt. Wie gesagt, von außen besticht der Kalender nicht wirklich, aber es zählt ja auch der Inhalt, und der kann sich meiner Meinung schon sehen lassen.

Inhalt des Douglas Adventskalenders:

1.Venus Aqua 24 Cream 30ml
2. Douglas Home Spa Sugar Cube Beauty of Hawaii 24g
3. Douglas Men Shower Gel 30ml
4. Daytox Clay Mask 20ml
5. Venus Magic Legs 50ml
6. Eos Lippenbalsam Visible Soft Blackberry Nectar 7g
7. Bellesence Hydro Splash Ampoule 2ml
8. Douglas Home Spa Spirit of Asia Hand Creme 30ml
9. Douglas Make-Up Eye Pencil No.1 - Back to Black
10. Daytox Daily Hydration 10 ml
11. Annayake Tomo Her Rollerball 10ml
12. Artemis Med Sensitive Face & Body Cleansing Gel 50ml
13. Douglas Naturals Face Cream 10ml
14. Venus Face Peeling Sachet 10ml
15. Mercedes-Benz Vip Club Pure Woody Edt Miniatur 7ml
16. Douglas Home Spa Sugar Cube Harmony of Ayurveda 24g
17. Douglas Hair Ultimate Shine Shampoo 30ml
18. Starskin Bio Cellulose Eye Catcher 12g
19. Douglas Make-Up Lip Liner "Bois de Rose"
20. Douglas Naturals Hydrating Mask Sachet 10ml
21. Douglas Hair Ultimate Shine Mask 25ml
22. Anny 6in1 Mini 6ml
23. Annayake Ultratime Lifting Anti-Wrinkle Eye Contour Care 7ml
24. Toni Gard Seaside Woman Edp 15ml




Ich finde den Kalender mit den "24 Magic Moments" sehr gelungen, und ich würde ihn auf jeden Fall wieder kaufen. Für Beauty Liebhaber ist er sehr empfehlenswert.
Zu erhalten ist der Douglas Adventskalender übrigens in jeder Douglas Filiale, und kostet regulär 29,99 Euro. Die letzten Male als ich bei Douglas vorbeigeschaut habe, gab es noch immer viele Kalender. Also, wenn ihr jetzt noch Lust auf einen Beauty Kalender habt, dann schaut doch bei einer Filiale vorbei, und versucht euer Glück!


 Alles Liebe, und bis bald!
 


Samstag, 26. November 2016

Meine 5 Lieblingsblusen


Blusen, Blusen und nochmal Blusen. Wenn ich meinen Kleiderschrank öffne, dann fällt mir eine Sache ganz besonders ins Auge. Ich habe von Allem ein bisschen, doch Blusen habe ich im wahrsten Sinne des Wortes "en masse".  In allen meiner Lieblingsfarben, oder bunt gemustert, für den Frühling oder den Winter. Für jeden Anlass ist etwas dabei.

Diesen Blogpost widme ich meinen derzeitigen Lieblingsstücken, und lade euch jetzt recht herzlich ein, mit mir einen Blick auf meine "Favourites" zu werfen.
Los gehts...



Dieses schöne Stück habe ich bei Vero Moda gekauft, und ich muss euch sagen es war Liebe auf den ersten Blick. Besonders die gelb- blau- weiße Schleife ist mir sofort ins Auge gestochen, und gibt der Bluse etwas einzigartiges. Ein Hingucker ist dieses Teil auf jeden Fall.




Eine weiße Zara Bluse mit schwarzen Punkten. Der goldene Zipper ist ein weiterer Blickfang. Für mich gehört mindestens ein gepunktetes Teil in den Kleiderschrank mit dazu, weil man es zu jeder Gelegenheit gut kombinieren kann, egal ob für schönere Anlässe, oder auch im Alltag.




Diese verspielte Bluse habe ich bei Primark gefunden. Ich hatte noch nie ein ähnliches Teil, und muss auch dazu sagen, dass ich erst in letzter Zeit auf solche Stücke greife. Gleich beim ersten Probieren hat sie mir total gut gefallen. Ich kombiniere sie gerne mit engeren Röcken, oder einfach "keck" zur Jeanshose.




Diese luftige schwarz - weiß gestreifte Bluse von H&M ist schon länger in meinem Besitz, und ich trage sie immer wieder gerne. Wie auch etwas gepunktetes in jede Garderobe gehört, so darf auch etwas gestreiftes nicht fehlen. Gestreift ist klassisch, und daher immer tragbar. Liebend gern trage ich dieses Teil mit einfärbigen Blazern, oder jetzt in der kalten Jahreszeit mit einer dicken Strickjacke.




Die letzte Bluse ist ein romantisches, durchsichtiges Teil von Orsay. Mit ihrem verspielten Kragen, und den Ärmeln, finde ich sie wunderschön und sehr chick.


Schlussendlich möchte ich noch die Frage beantworten, warum ich eine solche Blusen Liebhaberin geworden bin.
Das ist schnell erklärt, denn eine Bluse macht einfach etwas her. Ich arbeite in keinem Büro wo man jeden Tag schön gekleidet sein muss, sondern als Pädagogin im Hort. Bitte jetzt nicht falsch verstehen. Das heißt auf keinen Fall, dass wir Pädagogen schlecht gekleidet sein wollen oder müssen. Aber wie lässt sich das Alltags Outfit besser aufwerten, als mit ein paar schönen Dingen, und da gehören meine Blusen auf jeden Fall mit dazu. Ich fühle mich sofort besser gekleidet, und dazu noch absolut wohl in meiner Haut. Lässig oder elegant kombiniert, ist alles möglich, und das macht mich wirklich zu einer Blusen Liebhaberin.

Zur Zeit gibt es wieder wunderschöne Teile in den Geschäften, und ich weiß dass es sicher nicht meine letzten Käufe waren. Aber mit meinen derzeitigen Lieblingen die ich euch hier vorstellen durfte, ist wirklich viel anzufangen, und für Abwechslung ist auf jeden Fall gesorgt. (Und meine Finanzen bleiben auch im sicheren Bereich! :-))


Was ist mit euch?  Mögt Ihr Blusen auch so gerne wie ich?





Dienstag, 15. November 2016

BALEA Lieblingsprodukte im November



Der November ist ins Land gezogen, und ich möchte euch daher meine Balea Lieblingsprodukte für diesen Monat vorstellen. Die Tage werden kürzer, und für mich gehören zu dieser Jahreszeit unbedingt ausgedehnte Wellnessanwendungen, und eine Pflege die die Sinne anregt, mit dazu.

Ich habe mir bei meinem letzten DM Besuch viel Zeit genommen, um die verschiedenen Produkte unter die Lupe zu nehmen. Wie ihr seht, habe ich einige Dinge zum testen mit nach Hause gebracht, und ich kann nur sagen dass ich wieder einmal gut gekauft habe.



 Gesichtsmasken

____________________________________________________

 

Es gibt sie wahrscheinlich für alle Geschmäcker. Ich habe mir drei verschiedene gekauft, weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte. Die Lavendel Mouse Maske wirkt enstspannend, Peel - Off Maske ist tiefenreinigend und Weisser Tee & Kirsche Maske verwöhnt unsere Haut.
Ich liebe jede dieser Masken, und freue mich auf meine Beauty Abende wo diese Produkte definitiv nicht fehlen dürfen, und je nach Stimmung eine davon ausgesucht wird.






Duschgel & Bodylotion

___________________________________________________



Mein Lieblingsduschgel zur Zeit ist "Sweet Smoothie" von Balea. Es riecht einfach himmlisch nach Vanille und Zitrone, obwohl bei mir eher dieser Vanille Duft überwiegt. Ich liebe Vanille. Der Name Sweet Smoothie klingt meiner Meinung nach noch recht sommerlich, jedoch ist es für mich auf Grund der Vanille schon ein Duschgel für die kalte Jahreszeit. Ich habe mich schon ein paar Mal unter der Dusche ertappt, wie ich an Vanillekipferl (Weihnachtsgebäck) gedacht habe, weil mich der Duft so sehr daran erinnert. Tja, es könnte definitv schlimmer kommen, oder? :-)

Die Bodylotion "Sweet Wonderland" riecht ebenfalls nach Vanille und Rose, und pflegt meine gerade jetzt in dieser Jahreszeit schon trockene Haut wunderbar, und gibt ihr ausreichend Feuchtigkeit.




Waschgel & Nachtcreme

_____________________________________________________


Das klärende Waschgel mit Fruchtsäure, habe ich schon oft gekauft, und gehört sozusagen zu meinen "All time favourites" Laut Anwendungsbeschreibung auf der Rückseite, kann man das Waschgel morgens und abends verwenden, um Gesicht, Hals und Dekollete zu reinigen und zu peelen. Ich persönlich verwende es nur am Abend, weil ich nach einer Vorreinigung noch den letzten Rest an Schmutz und Make Up entfernen kann, und sich mein Gesicht danach wirklich herrlich frisch und sauber anfühlt. Ein zweites Mal am Morgen, wäre für meine Haut zu viel.

Nach der Reinigung trage ich die Beauty Effect Nachtcreme auf. Sie hat einen angenehmen Duft, und meine Haut ist danach gut versorgt für die Nacht, um sich gut zu regenerieren.





Handcreme

__________________________________________________________


Last but not least, jetzt noch eine Handcreme. Ich glaube ein jeder kennt das Gefühl von trockenen und rissigen Händen in der kalten Jahreszeit. Um dem vorzubeugen habe ich mir noch eine Handcreme besorgt, und mir vorgenommen sie auch wirklich öfters zu benutzen. Auf meine Hände vergesse ich oft, und ärgere mich dann immer wenn ich keine mit dabei habe. Aber ab jetzt werde ich mich bemühen.

So, dass waren meine Balea Lieblingsprodukte im November. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meinem Kauf, und verwende die Produkte regelmäßig.


Was sind eure Lieblingsprodukte für die kalte Jahreszeit? Habt ihr einige dieser Produkte schon ausprobiert?

Alles Liebe,

Petra



Dienstag, 8. November 2016

MEINE ERSTE GLOSSYBOX



So jetzt ist es soweit. Ich bekenne mich zur Beautybox. Nach so langer Zeit, während der ich mir immer gesagt habe, dass ich so etwas nicht brauche, und ich mir einfach die Beauty Produkte kaufe die ich haben will, ist es jetzt geschehen.

Ich habe mir die Glossybox bestellt.

Wie es dazu kam? Ich interessierte mich schon lange für Beauty und Pflegeprodukte, und hatte auch immer mal wieder etwas ausprobiert, und mich durchgetestet. Jedoch bin ich ein Mensch, der sich gerne überraschen lässt, und auch mal gerne etwas Neues zum testen bekommt. Dafür sind diese Boxen ja wirklich der Hammer. Es gibt mittlerweile einige Anbieter, die die verschiedensten Beautyboxen verkaufen. Ich entschied mich für die Glossybox, da sie mir von Anfang an sehr sympathisch war, und ich um ehrlich zu sein, schon ganz viele positive Bewertungen gelesen hatte.
An einem regnerischen Herbstnachmittag, beschloss ich mir ein Abo zu gönnen, um mich ab jetzt jeden Monat überraschen zu lassen, und mir die Neuheiten der Beauty Welt einzuverleiben.

Die Glossybox ist jetzt endlich bei mir zu Hause eingetrudelt, und ich bin begeistert. Schon als ich den Verpackungskarton löste, und ich die zartrosa Box das erste Mal in den Händen hielt, gefiel sie mir. Was ich auch zu meiner Entschuldigung dazu sagen muss, ist dass ich ein absoluter Boxen - Fanatiker bin. Ich liebe sie einfach, und verpacke meine Kleinigkeiten und Geschenke gerne in den verschiedensten und zur Jahreszeit passenden Boxen, und habe daher auch einige verschiedene zu Hause.
Ich war schon von der Box "geflasht", das könnt ihr euch jetzt sicher denken.  Aber genug davon, denn der Inhalt der Box ist mindestens genau so wichtig wie die Verpackung.


Jedes Monat gibt es 5 verschiedene Beauty Produkte in der Box, die man erkunden kann. Die allererste Box ist nicht die Monatsedition, sondern sozusagen die Starterbox. Erst dann geht´s ganz normal weiter, und man erhält die Monatsboxen. Anfangs war ich fast ein bisschen enttäuscht, nicht gleich im Monat Oktober einsteigen zu können, doch auch in meiner Starterbox waren schon coole Produkte enthalten.



Was habe ich bekommen?

  • Catrice Cosmetics Nagellack "108 The Very Berry Best" / Originalprodukt 2,79 Euro
  • Lollipops Make Up Lip Balm "Delicieuse" / Originalprodukt 4,95 Euro
  • Unani Dermo Defense Face Mask / Originalprodukt 15,99 Euro
  • Teeez Cosmetics Lipstick " Heat Wave Ruby" / Originalprodukt 20,50 Euro
  • Nutraluxe MD Bronzing Powder / Originalprodukt 29,95 Euro


Ich habe schon alle 5 Produkte ausprobiert, und bin wirklich extrem zufrieden. Wenn diese Vielfalt jedes Monat so weitergeht, dann werde ich noch ein größerer Fan der Glossybox. Und schon jetzt kann ich es kaum erwarten, bis die November Edition ihren Weg zu mir findet!



Preise und so weiter

Es gibt verschiedene Zeiträume, um die Glossybox zu abonnieren. (3 Monate, 6 Monate, 12 Monate oder ein flexibles Abo) Ich habe für den Anfang das 3 Monate Abo gewählt, dass laut Angabe 13 Euro pro Monat kosten soll, wenn man jedoch den Versand dazurechnet kostet es 16,95 Euro im Monat. Für mich ist der Preis in Ordnung, wenn jede Box so qualitativ und nett verpackt ist, wie meine jetzige. Ich lasse mich mal überraschen!! :-)




Falls jemand von euch Lust hat die Glossybox auszuprobieren, dann lade ich euch recht herzlich ein, hier über meinen Link zu bestellen. Das verursacht keine Nebenkosten für euch, aber würde mir dabei helfen mir einige Glossydots ( Punkte) zu verdienen. Das wäre so süß von euch!! :-)

 

https://gbx.to/r/ATCI=Mzc3ODU=




Gebt mir doch gerne mal Bescheid, ob ihr die Glossybox oder andere Beautyboxen kennt, und wie eure Erfahrungen damit sind?


Alles Liebe,

Eure Petra

Dienstag, 1. November 2016

Liebes Leben - Liebesleben



Liebes Leben,
heute hast du mir wieder gezeigt, dass DU ein ständiges auf und ab bist. Das ist nicht immer einfach, und manchmal auch mit sehr viel Schmerz verbunden. Ist dir das bewusst?

Ich schätze dich sehr liebes Leben. Fast 29 Jahre habe ich jetzt schon auf dem Buckel, und durfte viel kennenlernen und dazulernen, aber manchmal schmeißt du uns auch große Stolpersteine in den Weg. Das ausweichen, oder wegschaufeln ist dann nicht so leicht, dass kannst du mir glauben.

Liebes Leben, oder besser gesagt Liebesleben, was ist nur mit dir los, dass du es mir in letzter Zeit so schwer machst?
Streit und aufgewühlte Gefühle liegen in der Luft. Jeder von uns mit seiner eigenen Geschichte, und seinem eigenen Rucksack voller Probleme, Vorstellungen und Wünsche. Für mich gehören bei einem Streit oder einer Diskussion immer zwei dazu. Das war mir schon als Kind bewusst, und auf das beharre ich bis heute. Jede Partei gibt seinen Teil dazu, sodass es zu einer Konfrontation kommen kann, und jede Partei muss auch wieder ein Stückchen zur Versöhnung beitragen.

Klingt so leicht, oder? Aber was tut man wenn einem diese Versöhnung verweigert wird, oder der andere gar keine Lust hat etwas zu ändern? Und anstatt zusammen an Lösungswegen zu arbeiten, ständig nur austeilt und austeilt? Ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung.
Ich kämpfe gerade an schwerster Front, denn mein Gegenüber will scheinbar nicht verzeihen, und auch meine Verzeihungen nicht annehmen.
Beziehungen bedeuten Arbeit, ob es uns gefällt oder nicht. Von nichts, kommt nichts heißt es so oft, und ja dass kann ich sofort unterschreiben.

Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich im Streit auch schon viel gesagt habe, was mir im nachhinein leid getan hat, und wenn ich in Rage bin, auch mal gerne mit diversen Kraftausdrücken um mich geworfen habe, die ich ansonsten nicht verwende. Jeder von uns wird das Gefühl kennen sich rechtfertigen und verteidigen zu wollen. Das passierte mir ziemlich oft, und ich werde dann immer gerne zum Kind degradiert, da die Gefühle Achterbahn fahren, und ich auch schnell mal zu weinen beginne. Tja, so viel zum Thema Gefühle zeigen.Tränen bedeuten du bist ein Kind und keine erwachsene Frau. Interessant oder?? Ich habe nach außen hin keine Chance mit meinem Gegenüber mitzuhalten, auf Grund dieser Mankos, die mir die Stimme, und den Körper vor lauter Trauer und Wut zittern lassen.

Was ich heute alles zu hören bekommen habe, würde andere Leute schon antreiben, sich am liebsten gleich vor den Zug zu schmeißen (das soll jetzt keine Anleitung für Selbstmord sein, denn das Leben ist einfach zu wichtig, und zu schön!!), denn positives ist nicht mehr übriggeblieben. Gefühlsmäßig wurde immer mehr und mehr auf mich hingetreten. Das scheinbar schwächere Frauchen, wird noch attackiert wenn es schon am Boden ist, und das tut weh, und ist überhaupt nicht fair.

Zwischenmenschliche Beziehungen sind oft verknüpft mit Problematiken die auftauchen können. Jeder von uns hat eben mal andere Erfahrungen gemacht, und eine andere prägende Geschichte hinter sich. Das heißt aber nicht, dass man alle Erniedrigungen hinnehmen muss. Auf gar keinen Fall. Wir Menschen machen Fehler, und das zur Genüge. Oft tun wir anderen um uns herum weh. Meist passiert das unbewusst, oder andernfalls wird es bewusst eingesetzt, um Macht auf die andere Person auszuüben.

Wenn das Leben ein Wunschkonzert wäre, würde ich mir wünschen, dass mein Gegenüber endlich die Vergangenheit hinter "uns" lassen könnte. Das immer wiederkehrende aufreißen alter Wunden, und diese ewige Schuld, machen mich traurig und handlungsunfähig, und rauben mir meine Lebensenergie. Muss dass den sein? Unfair an der ganzen Sache, finde ich besonders, dass keine Entschuldigung, und keine Tat je genug sein kann. So gesehen sind wir immer belastet, und stehen immer in der Schuld des Anderen. Daher müssen wir die Machtausübung unseres gegenübers über uns ergehen lassen, denn wir haben es ja verdient. Oder nicht?

Respekt ist für mich eine der Zauberformeln für eine gelungene Beziehung. Auch wenn im Streit viel gesagt wird, muss trotzdem der gegenseitige Respekt, und auch mal die Vergebung und Versöhnung da sein. Das finde ich wichtig, um voneinander lernen zu können, und die Beziehung weiterzuentwickeln.

Ich stehe wieder einmal auf dem Scheideweg meines Lebens. Jetzt möchte ich noch für diese Beziehung kämpfen, und sie nicht so einfach über Bord werfen, da mir der Mensch und die Beziehung wichtig sind. Das heißt aber nicht dass ich mir alles gefallen lasse, und ich vergessen werde für meine Rechte und für mich als Person einzustehen. Das Leben macht uns ja auch stärker, nicht wahr?  Wenn der andere mir schon nicht verzeihen kann, dann werde ich mir verzeihen, und dann auch versuchen meinem Partner zu verzeihen.
Klingt jetzt sehr esoterisch, aber ich glaube nur so können wir unseren eigenen Frieden wieder finden, und wieder handlungsfähig werden. Egal für was wir uns schlussendlich entscheiden.

Ob eine Beziehung funktioniert oder nicht, liegt immer an beiden Partner, und deren gemeinsamer Arbeit daran. Wenn es euch auch einmal so geht wie mir, denkt immer daran, dass wir alle großartig und wichtig sind, auch wenn man vom Partner vielleicht eine andere Sicht geschenkt bekommt. Selbstliebe ist in schwierigen Lebensabschnitten sehr wichtig, und hilft uns, uns selbst zu schätzen und zu schützen. Kein Mensch alleine ist schuld an einem Streit oder einem Problem in der Beziehung.  Und da wir unser Glück selbst in der Hand haben, ist es an uns, etwas dafür zu tun, und gegebenenfalls daran zu arbeiten, dass alles wieder gut wird. Auch die Liebe kann siegen!!!

Alles Liebe!!

Eure Petra